├ťber das Team hinter dem JesusJournal

Hallo ­čĹő Sch├Ân, dass du hier bist. Das zeigt, dass du dich f├╝r JesusJournal interessierst ­čśŐ Schau dich auf dieser Seite um, du erf├Ąhrst einiges ├╝ber den Hintergrund dieser Seite …


 

Webseiten ├╝ber die Bibel gibt es wie Sand am Meer.

Manche sind schwer verst├Ąndlich, andere helfen uns, das Wort Gottes besser zu verstehen und einige sind richtig gut.

Newsletter mit Andachten und Impulsen finden wir zu Dutzenden.

Manche strengen mehr an als sie helfen, andere ermutigen und bauen uns auf und auf einige freuen wir uns jeden Tag.

JesusJournal m├Âchte dir etwas geben, das schwerer zu finden ist:

Nimm teil an den pers├Ânlichen Erlebnissen, Gedanken und Geschichten eines stinknormalen Menschen, der Jesus nachfolgt und sich dabei nichts sehnlicher w├╝nscht als IHM ├Ąhnlicher und ├Ąhnlicher zu werden.

Oder, mit anderen Worten:

Gib mir deine Hand und lass uns gemeinsam mit Jesus gehen (­čĹł­čĆ╗ hier klicken)

Falls du gerade gar keine Ahnung hast, wovon ich eigentlich rede: Trage dich sofort in den Newsletter ein. Damit beginnt zwar noch kein neues Leben, aber du betrittst die Startrampe, damit genau das passieren kann.

Nachfolge ist Nachfolge ist Nachfolge

Wir Christen wissen: Nachfolge gelingt mal besser und mal schlechter. Es gibt Tage, da f├╝hlen wir uns als unschlagbare Kinder Gottes und es gibt Tage, da fragen wir uns, wie Jesus es nur mit uns aush├Ąlt. Bei mir ist das so und ich vermute, bei dir ist es nicht viel anders.

Nachfolge ist nicht immer leicht. Und es ist nicht immer eindeutig oder klar, wie diese Nachfolge nun genau aussieht. Meine G├╝te, mir ist nicht einmal in jedem Fall eindeutig oder klar, was die Bibel mir an dieser oder jener Stelle sagen will. Oder wie Jesus diese ganz konkrete Situation beurteilt …

Wei├čt du, was ich meine?

Wir alle haben die gleichen Schwierigkeiten und Probleme. Wir alle straucheln und versagen. Wir alle ├╝berwinden und siegen. Ohne Jesus geht es nicht. Wir brauchen ihn. Wir wollen eins werden mit ihm.

Jesus liebt uns. Und wir lieben Jesus.

Mein bisheriger Weg hat mir deutlich gezeigt: Auch die Nachfolge ist einfacher und erf├╝llender, wenn wir sie gemeinsam leben …

JesusJournal ist der Nachfolge-Newsletter:

Hier geht ein Mensch seinen Weg mit Jesus und schreibt dar├╝ber: bunt, kurzweilig, authentisch und manchmal chaotisch. Aber niemals langweilig.

Und du bist eingeladen, an der Wanderung teilzunehmen ­čÖé

Trage dich jetzt in den Newsletter ein. Du wirst es nicht bereuen.


Wer steckt hinter dem JesusJournal?

An allererster Stelle: Jesus.

Denn:

Alles, was ihr sagt, und alles, was ihr tut, soll im Namen von Jesus, dem Herrn, geschehen, und dankt dabei Gott, dem Vater, durch ihn.
(Kolosser, 3,17)

Der Herr Jesus steht im Mittelpunkt. Auch beim Jesusjournal. Alles andere ist zweitrangig, wir sind zweitrangig.

Wir, das sind: Thorsten und J├Ârg.

Thorsten ist Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Wuppertal-Barmen. Er liest die Beitr├Ąge vor und betreibt den Podcast.

J├Ârg ist der Normalo von der Freien Christengemeinde Leer. Er schreibt die Beitr├Ąge (Stichwort: Der Jesus-Journalist) und k├╝mmert sich um das JesusJournal und Liebeland.


Die Geschichte hinter JesusJournal

Ach herrje, hast du Zeit?

Ganz oben auf meiner Zu-Tun-Liste steht, dass ich unsere Geschichte hier f├╝r dich aufschreibe …

Hab noch ein wenig Geduld und komm einfach wieder vorbei ­čśÇ